Mandolinen-Club Oelsberg

Percussion-Workshop des Mandolinenclubs Oelsberg e.V.

Moderne Lieder erfordern ein modernes Arrangement, deshalb hat der Mandolinenclub Oelsberg e.V. seine Mitglieder am 20. April 2019 zu einem Percussion-Workshop mit Igor Margolin eingeladen.

Igor Margolin studierte klassisches und Jazz Schlagzeug, Ensembleleitung und Musikpädagogik in Russland und war Schlagzeuger der Staatlichen Philharmonie. Er war Chef des Pultes für Schlaginstrumente und Solist beim Europäischen Philharmonischen Orchester Paris. Er lebt seit 2003 in Deutschland, wo er sich als freiberuflicher Schlagzeuger, Percussionist und Lehrer einen Namen macht.

Foto

Igor zeigte den Teilnehmern des Workshops verschiedene Rhythmen und unterlegte z.B. „Samba Pa Ti“ von Carlos Santana mit einem heißen lateinamerikanischen Beat. Auch „Irish Tunes“ und „Mamor, Stein und Eisen bricht“ wusste er mit Cajon, Shakern, Chimes und Becken neu zu interpretieren.

Neben Gitarren-, Mandolinen- und Bassklängen werden in Zukunft also auch Rhythmusinstrumente bei den Konzerten des Mandolinenclubs Oelsberg zu hören sein. Igor bewies den Zupfmusikern, dass durch den gekonnten Einsatz von Percussion-Instrumenten jedes Stück zu etwas Besonderem werden kann und dass die Musiker sich ruhig trauen können, sie zu spielen. Nach einem rundum gelungenen Tag waren sich alle sicher: Musik verbindet und es lohnt sich immer, etwas Neues auszuprobieren.